Donnerstag, 18. April 2013

graue Haare....

Vor einer ganzen Weile, ich glaube es dürfte so ein knappes Jahr her sein, hat meine liebe Frau Mama graue Haare in meinem Haupthaar entdeckt. Das war für mich damals ein Schock. Ich wollte es erst gar nicht glauben, doch ein sehr genauer Blick in den heimischen Spiegel offenbarte die furchtbare Wahrheit. Eigentlich hatte ich vor, meine natürliche Haarfarbe voll und ganz zur Geltung kommen zu lassen, doch nach dieser schockierenden Neuigkeit, rief eine innere Stimme "her mit der künstlichen Haarfarbe".
Ich also eine Farbe namens "mittelblond" in meine Haupthaar geschmiert. Irgendwie hatte ich anschließend den Eindruck, ich hätte leicht rötliche Haare. Aber von mir aus, alles besser als grau.
Nach einem langen Urlaub mit viel Sonne, sahen meine Haare dann ganz moderat erblondet aus. Ich meinte auf Fragen nur "von der vielen Sonne..." .
Tja, aber wie das so ist, Haare wachsen und damit verabschiedet sich die künstliche Schönheit und das alte Elend findet wieder den Weg zurück ans Tageslicht.
Und nun...kommt es mir vor, als entdecke ich jeden Tag ein neues graues Haar. Was sicher auch damit zu tun hat, dass es ja nun morgens Tageslicht-hell im Badezimmer ist.

Jetzt fragt ihr euch sicher, warum zur Hölle schreibt sie das hier?? Nun ja, unter anderen Umständen wäre mir die spontane Ergrauung und damit die offensichtlichen Zeichen, dass ich älter werde, egal. Ich würde sie wahrscheinlich kaum wahrnehmen bis zu dem Zeitpunkt der kompletten Ergrauung.
Aber in Verbindung mit dem Kinderwunsch ist es für mich sooo schwer zu ertragen. Es kommt mir vor, als wenn meine Uhr nicht mehr nur laut tickt, sondern nun auch noch wie ein Damoklesschwert über meinem Kopf (womit wir den Kreis zum Haupthaar schließen) hängen.

Wahrscheinlich kann kaum jemand diese Gedankengänge nachvollziehen. Müsst ihr ja auch nicht...
Aber das sind meine Gedanken und die teile ich mit euch, so wirr und unverständlich sie auch sein mögen.
Ich höre schon die Kommentare "ihr habt doch noch Zeit"; "so alt bist du nun auch wieder nicht"; "manche haben erst viel später Kinder bekommen". Ja klar, das ist alles richtig .... und total rational. Doch Gefühle sind irrational und halten sich nicht an rationale Vorgaben.


Nächste Woche wird ein Termin bei der Friseurin meines Vertrauens gemacht!

Bis Bald.