Dienstag, 18. Juni 2013

erste Nebenwirkungen

Bis gestern dachte ich noch: Pah Nebenwirkungen, glaub ich nicht. Meine körpereigenen Hormone sind schon heftig genug, da werden mich so ein paar künstliche doch nicht beeindrucken.

Aber meine Kratzbürstigkeit, die unheimlich schlechte Haut und leichte Reizbarkeit haben mich eines besseren belehrt.
Meine Haut ist so schlimm wie schon sehr lange nicht mehr, da könnte ich echt heulen. Ich meine, ich hatte noch nie die beste Haut...aber mit einer bestimmten Pflegeserie (Danke an eine liebe Freundin ;-) ), hatte ich das echt gut im Griff. Jetzt kommen sie wieder raus, die großen, dicken und wirklich unansehnlichen Pickel. Ich hasse es!!!

Tja und die Kratzbürstigkeit bekommt gerade viel mein armer Mann zu spüren. Ich flippe schnell aus, wegen den kleinsten Kleinigkeiten und bin unheimlich schnell genervt von allem. Aber genauso schnell wie diese "Schübe" kommen, sind sie auch wieder weg.
Daher diese Bitte an meinen Mann: nimm mich in den folgenden Wochen lieber nicht allzu ernst :D !

Noch kann ich es mit einem Lächeln sehen und (in guten Phasen) als nicht so schlimm betrachten. Ich hoffe das bleibt so. Vielleicht sollte ich meine Liste wieder anfangen: jeden Tag mindestens ein Top of the Day küren. Das hilft die positiven Dinge im Leben nicht aus den Augen zu verlieren. (Auch da geht ein Danke an eine liebe Freundin, die mir diesen Tipp schon vor mehr als 2 Jahren gegeben hat...ich hab es nicht vergessen!)

So denn...ich geh jetzt wieder meine Hörner spitzen :D