Mittwoch, 9. Mai 2018

Burg und Beach

07.05.

Völlig übermüdet und schlecht gelaunt, aber mit sauberem Auto und frisch gewaschener Wäsche, verlassen wir heute den Campingplatz Semeli und machen uns auf Richtung Nafplio.

Dort angekommen ist das erste Ziel der Lidl. Wir füllen Vorräte auf und essen eine Kleinigkeit direkt auf dem Parkplatz.

Auf dem Weg zum nächsten Campingplatz kommen wir an der Einfahrt zu einer großen Burg vorbei. Spontan entscheiden wir uns dafür, die Burg zu besichtigen. Das Matzel ist hell auf begeistert. Also lösen wir ein Ticket und beginnen durch alte Gemäuer und über alte Mauern zu stiefeln. Keine Spur von Erschöpfung beim Matzel, sie läuft und steigt und klettert. Sie und der Mann finden immer noch eine Mauer zum besteigen oder noch eine dunkle Kammer zum rein kriechen. Das gefällt mir, tönt es mehrfach von dem Zwerg an meiner Hand.
Dann ist da auch noch ein Gefängnis. Ein dunkles Verlies, in das man nur halb kriechend rein kommt. Und da verlässt das Matzel das Verständnis...den Rest des Tages müssen wir immer wieder erklären, was ein Gefängnis ist...wer da rein kommt und wo der Mann jetzt ist, der da drin war...hmm, gar nicht so einfach zu erklären.

Nun wird es aber Zeit...wir fahren zu dem Campingplatz, den wir empfohlen bekommen haben und finden einen schönen Platz.
Als die Kinder schlafen, gehen wir auf Mückenjagd und finden doch noch allerhand im Camper. Unsere Hoffnung ist groß, dass wir die alle vom letzten Campingplatz mitgebracht haben.
Wir wollen schließlich mal wieder schlafen, zumindest ein bisschen....

Seid lieb gegrüßt
Eure Kati mit Mann, Matzel und Motte